(04286) 926930
Link verschicken   Drucken
 

Gründung

Alles begann im Frühjahr 2003. Ortsvertreter Hartmut Pils hatte zu einer Versammlung einberufen, Thema: Erhalt des denkmalgeschützten Schafstalls in Hatzte in der Peterstraße.

 

Es fanden sich einige interessierte Bürger in Buddes Gasthof zusammen, die den alten Schafstall vor dem drohenden Verfall bewahren wollten. Sie beschlossen, einen Verein zu gründen. Am 23.06.2003 fand die Gründungsversammlung statt. Als erster Vorstand des Vereins wurden gewählt Gunda Bammann, Günter Blumenhagen, Harald Fitschen, Hermann Gerken und Anneliese Sievers.

 

Nachdem der Verein offiziell gegründet war, sich eine Satzung gegeben hatte und der Pachtvertrag mit dem Besitzer unterzeichnet war, kümmerte sich der Vorstand um die Finanzierung. Als auch das sichergestellt war, begannen im Juni 2004 die Restaurierungsarbeiten.

 

Vieles wurde in Eigenleistung gemacht, aber auch Handwerker waren von Nöten. Besonders glücklich erwies es sich, dass mit Günter Blumenhagen, selbständiger Zimmermann und mit altem Gebälk bestens vertraut, ein echter Fachmann im Vorstand war. G. Blumenhagen fungierte auch während der gesamten Bauzeit als Bauleiter.

 

Die Einweihung fand mit einem offiziellen Festakt am 2. Juli 2005 statt. Der Verein unterhält den Schafstall seither und öffnet gerne die Tore nach Absprache zur Besichtigung.

 

Außerdem wurden inzwischen viele weitere Projekte realisiert, so wurde z. B. eine Dorfchronik sowie ein historischer Kalender herausgegeben, ein weiteres Fachwerkgebäude saniert und einem Storchenpaar eine neue Heimat geschaffen. All dieses und mehr ist detailliert beschrieben unter Projekte.

 
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter