"Platz schaffen mit Herz“ –     die Kleiderspende im Paket 

 

 

 

Wir machen mit bei der Aktion

„Platz schaffen mit Herz“

 

Der Hatzter SV nimmt ab sofort bis zum 15. Juni an der Altkleideraktion „Platz schaffen mit Herz“ mit Spendenvoting teil. Für jedes Altkleiderpaket, das kostenlos über Hermes verschickt wird, gibt es einen Votingcode. Damit kannst du für unser Projekt 

"Sport im Ort - Ein kleiner Dorfverein

und der demographische Wandel"

stimmen.

 

Generiere einfach einen Paketschein  https://www.platzschaffenmitherz.de/  und ab mit dem Altkleiderpaket. Da findest du auch weitere Infos.

Bereits bei rd. 80 Paketen bzw. 80 Votes bis 15.6.19 bekommt der Verein eine Spende in Höhe von € 500,00.
Das müsste doch zu schaffen sein, oder?

 

Alternativ können die Altkleider bzw. die Pakete auch ohne Paketschein bei Hermann Gerken abgeben werden.

Wir werden den Versand dann veranlassen.

 

So einfach ist Gutes tun – mit deiner Kleiderspende

Du weißt nicht, wohin mit deiner aussortierten Kleidung? Deine alten Lieblingsstücke können anderswo Gutes tun. Mit jeder Paketspende an „Platz schaffen mit Herz“ kannst du die Umwelt und den Hatzter Sportverein unterstützen.
 
Paketschein erstellen
Generiere deinen Paketschein direkt auf der Seite  www.platzschaffenmitherz.de
 
Paket abschicken

Gib dein Paket kostenfrei bei einem Hermes PaketShop

oder beim Vereinsvositzenden Hermann Gerken ab.

 

Gutes tun & mitentscheiden

Erhalte deinen Votingcode per E-Mail und entscheide selbst, welches Projekt du unterstützen möchtest.

Möglichst natürlich unser Projekt:

"Sport im Ort - Ein kleiner Dorfvererein

und der demographische Wandel"

 

https://voting.platzschaffenmitherz.de/voting-organization/voting-q2-2019/hatzter-sportverein-ev/

 
 
 
 
 

 

Was passiert mit deiner Kleiderspende?

Damit deine Spende auch wirklich da ankommt, wo sie hilft, durchläuft dein Paket mehrere Stationen. Wir möchten dir zeigen, wie deine Kleidung weiterverwendet wird und auf welchen Wegen sie Gutes tut.

1. Du verschickst deine Spende
Bevor überhaupt Erlöse gespendet werden können, sind wir auf deine Teilnahme angewiesen. Generiere dir einfach einen Paketschein, sortiere deine alte Kleidung aus, verpacke sie und schicke das Paket kostenlos an „Platz schaffen mit Herz“. Deine Kleiderspende schont Ressourcen und schützt so unsere Umwelt. Das Beste: Die Erlöse kommen sozialen Projekten zugute.

2. Deine Kleidung wird sortiert
Was hast du in dein Paket gelegt? Ein Textilverwerter mit Sitz in Deutschland sortiert gespendete Kleidung anhand von vielen Kriterien: Handelt es sich um Frauen-, Herren- oder Kinderkleidung? Winterstiefel oder Sommerschuh? Wie gut ist die Kleidung erhalten? Dann gehen deine Kleider auf eine neue Reise.

3. Deine Kleidung wird weitergereicht
Circa 66% aller Kleiderspenden, die uns erreichen, sind direkt weitertragbar. Die Kleidung gelangt nach Osteuropa, in den Nahen und Mittleren Osten und Afrika. In Mitteleuropa ist der Bedarf an gebrauchten Textilien weitestgehend gedeckt, in den genannten Regionen hingegen ist qualitativ hochwertige und gleichzeitig günstige Kleidung, begehrt.

4. Stoffreste werden recycelt
Kleidungsstücke, die nicht für den Weiterverkauf geeignet sind, werden nicht entsorgt. Aus ihnen entstehen z.B. Putzlappen oder sie werden zu Fasern recycelt, die beispielsweise in der Automobilzuliefererindustrie Verwendung finden.

5. Deine Kleidung, deine Entscheidung
Aus deiner Kleiderspende ist nun eine Wertspende geworden. Da die Stiftung „Platz schaffen mit Herz“ nicht profitorientiert arbeitet, werden von den Erlösen lediglich Logistik- und Administrationskosten abgezogen. Der Rest fließt ausnahmslos in gemeinnützige Projekte - und du entscheidest, welche das sind.

Und jetzt ist deine Kleidung gefragt.